Bewerbungsprozess bei STF

Interview mit Nicole Helden und Robert Thiel

Wir mögen’s authentisch und wollen unsere Bewerber als Mensch kennenlernen. Hier erfahrt ihr von unseren Recruitern Nicole und Robert, wie der Bewerbungsprozess bei STF abläuft, worauf wir bei einer Bewerbung achten, und wer zu uns passt.

Hallo ihr beiden! Erzählt doch mal, was macht ein Recruiter bei STF?

Robert: Wir kümmern uns bei STF um den kompletten Bewerbungsprozess. Vom Erstkontakt über den Bewerbungseingang, Telefoninterview und Vorstellungsgespräch bis idealerweise hin zum Vertragsangebot. Außerdem präsentieren wir uns auch auf Career-Events, um so potenzielle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für STF gewinnen und begeistern zu können. Besonders intensiv und langfristig pflegen wir bei STF aber auch unser Kandidatennetzwerk. Das bedeutet, dass wir mit Kandidatinnen und Kandidaten auch im Falle einer Absage im regelmäßigen Austausch bleiben. Häufig hat sich dadurch auch noch zu einem späteren Zeitpunkt eine neue Zusammenarbeit ergeben.

 

Bei STF gibt es nicht nur die klassischen Bewerbungsverfahren?

Robert: Neben der Bewerbung per Mail gibt es bei uns auch die Möglichkeit, ein Online-Formular auszufüllen- sei es auf eine konkrete Stelle oder als Initiativbewerbung. Um es Bewerbern noch einfacher zu machen, haben wir STF FasTTrack entwickelt. Mit FasTTrack ist es möglich, sich nur mit einem frei gewählten Social Media Profil bei uns zu bewerben. Egal ob von zu Hause oder mobil aus dem Zug- einfach den Link eingeben, abschicken und wir melden uns bei dem Bewerber. Bewerbungen auf dem Postweg hingegen erhalten wir nur noch selten.

 

Eine Bewerbung per Mail, Post, telefonisch oder über das neue Bewerbungsverfahren STF FasTTrack ist eingegangen- Wie geht es damit weiter?

Nicole: Einen Bewerber, der uns auf den ersten Blick passend erscheint, rufen wir meist innerhalb von 24 Stunden zurück und vereinbaren einen Termin für ein Telefoninterview. In diesem Interview nehmen wir uns viel Zeit, um den Kandidaten näher kennenzulernen und alle weiteren Fragen zu beantworten. Außerdem nutzen wir die Gelegenheit, um die STF genauer vorzustellen. Nach dem Telefoninterview fassen wir unseren ersten Eindruck zusammen und leiten alle Unterlagen an das entsprechende Geschäftsfeld weiter. Gemeinsam entscheiden wir, ob wir den Bewerber zu einem persönlichen Gespräch einladen.

Robert: Sehr wichtig ist uns während des gesamten Bewerbungsprozesses, dass der Kandidat über jeden einzelnen Schritt informiert wird und immer genau weiß, was als nächstes passiert und wie der aktuelle Stand bei seiner laufenden Bewerbung ist.

 

Worauf achtet ihr bei einer Bewerbung besonders?

Robert: Der neue Kollege muss einfach menschlich zu uns passen. Die Chemie muss stimmen, wie man so schön sagt. Wir suchen jemanden, der zu unserer besonderen STF-Kultur und zu unserem Team passt.

 

Wie steht es heutzutage um das klassische Anschreiben?

Nicole: Alles, was ich in einem klassischen Anschreiben finde, kann ich auch in einem CV oder den Zeugnissen finden. Im Prinzip sagt es nicht viel über die Motivation oder tatsächliche Eignung eines Bewerbers aus. Es ist uns wichtiger, den Menschen hinter dem Papier und seine Persönlichkeit besser kennenzulernen.

 

Last but not least: Wie sieht ein Mitarbeiter aus, der zu STF passt?

Robert: Wer bei uns starten möchte, muss vor allem mit seiner Persönlichkeit zu uns und unserem Team passen. Wir freuen uns auf neue Kollegen, die eigene Ideen mitbringen und denen ein freundliches miteinander im Team wichtig ist. Weiter wünschen wir uns interkulturelle Offenheit – bei STF arbeiten inzwischen Kollegen aus 24 Ländern. Eine Lücke im Lebenslauf oder fachlicher Richtungswechsel sind bei uns hingegen kein K.O Kriterium.

Nicole: Für mich ist entscheidend ob ich einen Bewerber mit seiner Persönlichkeit, natürlich seiner Fachkenntnis und auch mit seinem Willen zur Weiterentwicklung in einem unserer Teams sehe.

Das könnte Sie auch interessieren

2022-08-01

Trial on Air-Abdeckungsvorhersagen für autonome Drohnen in einem 5G-Netzwerk

2022-07-13

Mit der EchtNetz-Box vom Münsterland zum Nordseestrand

2022-01-30

Wie Technologie hilft, Dülmener Geschichte zu bewahren

Anfragen, Anmerkungen, Kritik:
Wir haben immer ein Ohr