Sommer- und Winterseminare

Kurzurlaub mit der Firma

Informationsvermittlung, Motivation, Integration und die Stärkung der Bindung eines jeden zum Unternehmen- das sind die Hauptziele, die STF verfolgt, wenn sie mehrmals jährlich Seminare für ihre Mitarbeiter veranstaltet. Fernab vom täglichen Trubel des Büroalltags treffen die Kollegen hier einmal in einer ganz anderen Atmosphäre aufeinander.

Teambuilding Leonardo Brücke

Mittlerweile schon nicht mehr aus den Kalendern der STF Mitarbeitern wegzudenken ist das traditionelle Sommerseminar, das alljährlich rund um die Sommerferien stattfindet. Zu dem rein internen Event treffen die Kollegen aller Standorte für anderthalb Tage in einem immer wechselnden Hotel in Deutschland aufeinander.

Im Mittelpunkt des Programms steht eine zwei bis dreistündige Teambuilding-Maßnahme, die immer Elemente zur Steigerung der Kommunikations-, und Interaktionsfähigkeit beinhaltet. Dazu zählten in der Vergangenheit beispielsweise eine Geocashing-Tour oder „Menschenkicker“, wobei jedes Jahr eine neue Überraschung auf die Mitarbeiter wartet. Außerdem ist Platz für Diskussionen und Informationen, angeleitet vom Geschäftsführer Stefan Feldmann, der ebenfalls die beste Mitarbeiteridee des Jahres prämiert. „Ganz wichtig ist es uns bei der Planung des Programms, dass die Mitarbeiter stets mit eingebunden, aber niemals mit Terminen überfordert werden und somit genügend Raum für eigene Ideen und Gespräche bleibt.“, so Georg Bergjohann, Leiter Marketing und Kommunikation der STF Gruppe und zuständig für die Organisation der Sommerseminare.

Alle machen mit

Die außenstehenden Dienstleister, wie die beauftragten Eventagenturen und Hotels zeigen sich oftmals von der Teilnahmebereitschaft und Euphorie der STF Kollegen begeistert. Vor dem Hintergrund, dass viel über Mails, Chats und Telefon zwischen den Mitarbeitern kommuniziert wird, hat die persönliche Atmosphäre des Sommerseminars  natürlich einen besonderen Stellenwert. Bergjohann: „Als Verantwortlicher für diese Veranstaltungen ist es unglaublich schön zu sehen, dass die Kollegen wirklich alle mit Herzblut dabei sind und so maßgeblich zum Erfolg des Seminars beitragen.“

Neben dem Sommerseminar findet in kleinerem Kreise an jedem Standort rund um die Weihnachtszeit auch noch ein Winterseminar statt. Stefan Feldmann nutzt die Veranstaltungen, um alle Standorte noch einmal zu bereisen. Vor Ort hält er jeweils eine kleine Ansprache, die das letzte Jahr Revue passieren lässt, einen kleinen Ausblick auf das nächste Jahr gibt und in der er sich noch einmal bei allen Mitarbeitern bedankt.

 

Das könnte Sie auch interessieren

2020-03-24

5G kann Leben retten – Digitalisierung für Notarzteinsätze nutzen

2020-03-18

Corona und Home Office – Frédéric Dildei über die Pandemie als Treiber der Digitalisierung

2020-02-28

Sommer- und Winterseminare – Kurzurlaub mit der Firma

Anfragen, Anmerkungen, Kritik:
Wir haben immer ein Ohr