Immobilien:

Ohne leistungsstarke Vernetzung werden Gebäudewerte sinken

Wer würde sich schon wundern, keinen Mieter oder Käufer für Immobilien ohne Elektrizität finden? Niemand! Wenn es aber um das genauso wichtige Thema digitale Infrastruktur, Vernetzung und Internet in Gebäuden geht, scheinen viele Verantwortliche sich der Bedeutung dieser Assets nicht bewusst zu sein. Dabei gilt: Nicht nur die Lagen, sondern auch die Gebäudekonnektivität (Building Connectivity) entscheiden über den Wert und die Auslastung von Immobilien.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In Großbritannien und den USA sind Zertifizierungen über die Gebäudekonnektivität bereits ein wichtiges Entscheidungskriterium zur Beurteilung der Eignung von Büro- oder Gewerbeimmobilien. Aber auch in Deutschland gewinnt das Thema an Bedeutung und wird zunehmend wichtiger. Für Immobilieneigentümer, Investoren und Verwalter in Deutschland ist es jetzt also Zeit zu handeln! In diesem Online-Seminar erläutert unser ausgewiesener Digitalexperte Frédéric Dildei wie Immobilieninvestoren durch eine optimierte Gebäudekonnektivität höhere Renditen und mehr Nachfrage generieren können sowie Leerstand langfristig vermeiden und eine zufriedenstellende Auslastung erreichen.

Dipl.-Ing. (FH) Frédéric Dildei

Business Development Manager DACH / Mitglied der Geschäftsleitung / Prokurist

T+49 (0) 2594 7013 901

M+49 (0) 152 2883 2457

Das könnte Sie auch interessieren

2024-02-06

STF Campus – die neue Zentrale der STF Gruppe

2023-02-14

It’s a Match! – Matteo’s Praktikum bei der STF Gruppe

2022-08-01

Trial on Air-Abdeckungsvorhersagen für autonome Drohnen in einem 5G-Netzwerk